Beritt von Privatpferden

Erfahren im Umgang mit Hengsten, sogenannten Problempferden aber auch ganz klassisch in der Remontenausbildung oder Turniervorbereitung zuhause, kommt Mohamed Lemlihi auch auf Ihre Anlage.

Dabei arbeitet er immer das Pferd auf das reiterische Vermögen des Besitzers hin, d.h. ist diese/r fortgeschritten und erfahren, wird zusehend das Potential des Pferdes weiter ausgebaut. Ist das Pferd jedoch der Professor, übernimmt er gerne die Korrektur der kleinen Nachlässigkeiten oder Marotten, die sich eingeschlichen haben.

Pferde bieten sich immer an oder wollen gefallen und mitarbeiten. Diese Grundmotivation wieder zu finden, ist immer der erste Schritt.

Wie erste Passagetritte zum Beispiel aussehen können, zeigen diese beiden Kurzvideos einer 8jährigen.